Pressemitteilungen

4. Februar 2013, Universitätsbibliothek Würzburg
Ausstellung

Friedrich Rückert (1788-1866) – Franke, Dichter, Orientalist

Friedrich Rückert um 1815/20

Zum 225. Geburtstag Friedrich Rückerts zeigt die Abteilung Fränkische Landeskunde der Universitätsbibliothek eine kleine Auswahl an Werken Friedrich Rückerts.

1. Januar 2013, Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt
1613 erschien das berühmte Pflanzenbuch

400 Jahre Hortus Eystettensis

400 Jahre Hortus Eystettensis

Eines der berühmtesten Pflanzenbücher wird in diesem Jahr 400 Jahre alt: 1613 erschien der Erstdruck des prächtigen Hortus Eystettensis. Auf 367 ganzseitigen Tafeln zeigt das Buch die Pflanzenwelt der Gartenanlagen an der Eichstätter Willibaldsburg. Die Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt würdigt dieses Ereignis mit einer Ausstellung und einer Vortragsreihe. Über http://www-ub.ku.de/cgi-bin/hortus-online.pl kann man selbst die prachtvollen Pflanzenbilder erkunden.

20. Dezember 2012, Universitätsbibliothek Bamberg
DFG-Förderung für Open-Access-Publizieren

Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt Uni-Fonds mit 12.000 Euro

Elektronisches Publizieren

Über 400 deutsche Wissenschaftsorganisationen sowie führende internationale Forschungs- und Kultureinrichtungen haben bereits die Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen unterzeichnet. Auch die Universität Bamberg bekennt sich zu den dort beschriebenen Prinzipien – und bekam nun von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) 12 000 Euro für das Open-Access-Publizieren bewilligt.

3. Dezember 2012, Universitätsbibliothek Bamberg
Universität feiert den Ankauf der Liesel-Metten-Skulptur

Ein Drehhorn wacht über die Bibliothek am Heumarkt

Skulptur "Drehhorn" der Künstlerin Liesel Metten

Bibliotheken zeichnen sich in der Regel durch Bücher, Arbeitsplätze und technische Ausstattung aus. In der Teilbibliothek Sprach- und Literaturwissenschaften können sich die Studierenden aber auch künstlerisch inspirieren lassen. Die Drehhorn-Skulptur weist in Zukunft den Weg in die Bibliothek. Sie wurde am 23. November feierlich übergeben.

1. November 2012, Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr München

Den Geheimnissen des Universums auf der Spur – die „Weltmaschine“ zu Gast in Neubiberg

Die Ausstellung Weltmaschine im Hauptlesesaal der Universitätsbibliothek

Die Jahresausstellung 2012 der Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr befasst sich in diesem Jahr mit einem besonders aktuellen und spannenden Thema, nämlich mit der Frage, „was die Welt im Innersten zusammenhält“: der Theorie der kleinsten Teilchen und vielleicht einer Entdeckung des Jahrhunderts. Am europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf steht die größte und leistungsstärkste Maschine der Welt, der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider, kurz LHC.

Seiten