Pressemitteilungen

26. Mai 2015, Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg
"Ein Buch ist ein Buch" - Bibliothekare fordern ein Ende der Benachteiligung digitaler Medien und Techniken

Bibliotheken - von Anfang an Zukunft : 104. Bibliothekartag

Logobild mit der Nürnberger Burg

Beim 104. Deutschen Bibliothekartag finden sich vom 26. bis 29. Mai 2015 über 3.500 nationale und internationale Expertinnen und Experten zu Europas größtem Kongress der Bibliotheks- und Informationsbranche in Nürnberg ein. An vier Tagen stehen insbesondere die Herausforderungen einer zunehmend digitalen Gesellschaft im Mittelpunkt der Tagung. Mit dem Aufruf „Ein Buch ist ein Buch“ wenden sich die Veranstalter an die Politik und fordern ein Ende der Benachteiligung digitaler Medien und Techniken.

23. April 2015, Universitätsbibliothek Passau
Eröffnung der deutsch-tschechischen Ausstellung an der Universität Passau

„Ich , Europäer? – Já, Evropan?“

UB Passau - Ausstellung "Ich, Europäer?"

Die Wanderausstellung „Ich, Europäer? – Já, Evropan?“ des Tschechischen Jugendforums zeigt Porträts und Gespräche mit Deutschen und Tschechen verschiedener Altersklassen, Berufe und Interessen, die alle auf der Suche nach einer gemeinsamen europäischen Identität sind. Auf Einladung der Initiative Perspektive Osteuropa des Lehrstuhls für Neuere und Neuste Geschichte Osteuropas und seiner Kulturen macht die Ausstellung vom 28. April bis zum 15. Mai Station an der Universität Passau.
Zur Eröffnung am 27. April um 20 Uhr im Foyer der Zentralbibliothek (Gebäude Innstr. 29) sind Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich willkommen.

5. März 2015, Universitätsbibliothek Passau
Ausstellung im Foyer Zentralbibliothek:

Vom Eid des Hippokrates bis zu Edward Snowden - Eine kleine Reise durch 2500 Jahre Datenschutz

UB Passau - Ausstellung Datenschutz

Mit der Ausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek Passau will der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz die Bevölkerung auch vor Ort über gesetzliche Grundlagen, Datenschutzrechte und seine Aufgabenstellung informieren, unterhaltsam verpackt zwischen Vergangenheit und Zukunft. In einer kleinen Zeitreise wird von den Ursprüngen des Datenschutzes bis hin zu den anstehenden Herausforderungen des digitalen Zeitalters berichtet.

Veranstalter: Universität Passau und der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz.

Eröffnung Montag, den 9. März 2015, 19:00 Uhr
Innstraße 29, Zentralbibliothek
Dauer: 3. - 27. März 2015
Mo - Sa 9:00 - 18:00 Uhr

23. Dezember 2014, Universitätsbibliothek Würzburg

Staatssekretär Bernd Sibler besucht die Universitätsbibliothek Würzburg

Staatssekretär Bernd Sibler besucht Universitätsbibliothek Würzburg

Bernd Sibler, Staatssekretär im Ministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst besuchte am 19. Dezember anlässlich der Neugründung der Fakultät für Humanwissenschaften die Universität Würzburg. Vor dem Festakt informierte er sich in der Bibliothek über ihren Leistungsstand und besonders darüber, wie die Bibliothekarinnen und Bibliothekare der digitalen Herausforderung begegnen.

13. November 2014, Universitätsbibliothek Bamberg
Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bamberg

barriere:zonen - Leben und Überleben mit Behinderung weltweit

Foto aus der Ausstellung "barriere:zonen" von Till Mayer

Konflikte und Kriege werfen einen langen Schatten. Sie hinterlassen körperlich und seelisch Versehrte. Sie rauben Leben, Zukunft und Hoffnung. Die Ausstellung barriere:zonen porträtiert elf Menschen aus verschiedenen Ländern, deren Schicksal von einem Konflikt geprägt wurde. Die Porträtierten kämpfen als Men­schen mit Behinderung um ein würdiges Leben. Ihre Lebensbereiche sind Zonen voller Barrieren. So manche konnten sie schon überwinden. Andere werden noch viel Kraft fordern. Manche der Porträts stimmen traurig, andere machen Mut.

In Kooperation mit Handicap International und dem Bayerischen Roten Kreuz wird die Ausstellung vom 17. November bis zum 23. Dezember in der Teilbibliothek 4 der UB Bamberg gezeigt.

Seiten