Aktuelles

17. Oktober 2017, Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg

21.10.: Lange Nacht der Wissenschaften in der UB

Logo der Langen Nacht der Wissenschaften 2017

Die Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg beteiligt sich zum achten Mal an der Langen Nacht der Wissenschaften.
Im Rahmen von zahlreichen Führungen stellen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die historischen Räume und den wertvollen Bestand der Bibliothek vor, lassen den Besucher aber auch einen Blick in die Digitalisierungsstelle werfen oder den Weg des Buches von der Bestellung bis zur Ausleihe verfolgen.

Im Bücherbasar können Sie in Büchern aller Fachrichtungen stöbern, im Weineck sich anschließend bei einem Glas Wein eine Pause gönnen. Die Auszubildenden und Praktikanten in der UB stellen ihre Berufe vor. Buchbindermeister Geiger berät, wie alte und neue Bücher neu gebunden werden können.

10. Oktober 2017, Universitätsbibliothek Regensburg
Universitätsbibliothek feierte Jubiläum

Elektronische Zeitschriftenbibliothek seit 20 Jahren online

Logo Elektronische Zeitschriftenbibliothek

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek lud die Universitätsbibliothek Regensburg am 5. Oktober 2017 zu einer Festveranstaltung. Prof. Dr. Nikolaus Korber, Vizepräsident der Universität Regensburg, hob hervor, dass die EZB als zukunftsorientierte, weithin vernetzte Bibliotheksdienstleistung dem Selbstverständnis der Universität Regensburg als einer regional verankerten Universität mit internationaler Ausstrahlung auf sehr gelungene Weise entspricht.

7. September 2017, Universitätsbibliothek Eichstätt-Ingolstadt
Musik auf Hartgummi

Aus der Frühzeit der Schallplatte

Emil Berliner Schallplatten

Die UB Eichstätt-Ingolstadt verwahrt die wohl weltweit größte Sammlung von Platten aus der Frühphase der Tonträger. Die 31 Raritäten stammen aus der Zeit zwischen 1890 und 1893. Es handelt sich dabei um einseitig bespielte Platten aus Hartgummi, die eine Abspielzeit von etwa einer Minute haben.

17. August 2017, Universitätsbibliothek der FAU Erlangen-Nürnberg
Poetenfest in Erlangen

24. bis 27. August: Ausstellung Sibylle Lewitscharoff in der Hauptbibliothek

Bild von Sibylle Lewitscharoff auf der Frankfurter Buchmesse 2011

Im Rahmen des Erlanger Poetenfests 2017 werden im Ausstellungsraum der Hauptbibliothek Notizbücher und Papierobjekte von Sibylle Lewitscharoff gezeigt. Die Ausstellung ist vom 24. bis 27. August, jeweils 11 bis 19 Uhr, geöffnet. Am Freitag, 25. August, wird um 19 Uhr zu einem Empfang mit Sibylle Lewitscharoff in den Ausstellungsraum eingeladen.
Sibylle Lewitscharoff hat viele Talente. Ihre Notizbücher, in denen sie die Vorarbeiten zu ihren Romanen festhält, enthalten häufig Zeichnungen, Collagen und Scherenschnitte. Daneben entstehen dreidimensionale Papierobjekte, wunderbare Phantasiewelten aus Papier und Klebstoff, die sie mit Gestalten ihrer visuellen Imagination bevölkert, wie zum Beispiel „Der Dichter als Kind“ (2009) oder „Das Pfingstwunder“ (2014-16) zu Dantes „Göttlicher Komödie“.

22. Juni 2017, Universitätsbibliothek Regensburg
Ausstellung

Einblicke I: Kristalle und Symmetrien

Ausstellungsraum Universitätsbibliothek Regensburg

Auf der Basis universitärer Sammlungen gibt die Ausstellung Einblicke I: Kristalle und Symmetrien einen multimedialen, allgemeinverständlichen Einblick in die aktuellen und historischen Kristallforschungen aus Physik, Chemie, Kristallographie, Mathematik und Wissenschaftsgeschichte. Die Veranstaltungsreihe ‚Einblicke‘ nimmt Alltagsphänomene und bekannte Objekte in den Blick und vermittelt Einblicke in ihre historischen und wissenschaftlichen Tiefendimensionen.

Seiten